Arbeitswelt

Dienstag, 3. Januar 2012

Uuuuund Anlauf!!!! Uuuuuund Zieldurchlauf!

Zehn Gründe, warum SOA-Projekte schiefgehen:

1. Die Verantwortlichen versäumen es, den Business-Nutzen der SOA zu erklären
2. Sie unterschätzen die organisatorischen Auswirkungen
3. Sie versäumen es, sich Unterstützung aus dem Management zu sichern
4. Sie versuchen, SOA billig einzuführen
5. Sie besitzen nicht die nötigen SOA-Kenntnisse
6. Sie offenbaren ein schwaches Projekt-Management
7. Sie betrachten SOA als Projekt statt als Architektur
8. Sie unterschätzen die Komplexität einer SOA
9. Sie vernachlässigen die SOA-Governance
10. Sie lassen Hersteller die Architektur bestimmen

Quod erat demonstrandum.

Dienstag, 6. Dezember 2011

Vokabular, das überzeugt

Multikanalfähigkeit (alles rin da egal wie)
Dunkelverarbeitung (Trefferquotenquiz bei Nacht)
Automatisation (nein, es wird nicht automatischer, wenn nicht das herkömmliche "Automatisierung" verwendet wird)
Kanonisches Modell (wird geschossen? wird gesungen? man weiß es nicht...)
Deklarative Technik (ich taufe Dich auf den Namen Bullshit Bingo!)

Desweiteren heute vom Projektleiter gehört:
"Es gibt unterschiedliche Stadien von 'fertig' "

Donnerstag, 17. November 2011

Wusstichsdoch, dass ich ein Freak bin ;-)

Zitiert aus „Objektorientierte Geschäftsprozessmodellierung mit der UML“ von Bernd Österreicher:
„Die in Geschäftsprozessmodellierungs- und Softwareprojekten beteiligten Menschen haben in der Handhabung sozialer und psychologischer Risiken häufig besondere Defizite.“

Ah, deswegen haben die mich in das Projekt geholt…..
Nein, nicht weil ich defizitär wäre ;-) sondern weil ich die defizitären sozialen und psychologischen Knoten dieses Projekts womöglich platzen lassen kann :-)))

Wie war das noch mal mit dem Wasser und dem mir reichen... ;-)

Montag, 31. Oktober 2011

Neues aus der Projektanstalt

Projektthema: Überführung vieler manueller bürokratisch-administrativer Tätigkeiten und Dokumente in ein elektronisches Auftragsmanagementsystem.

Technischer Projektleiter: Der Chefchen-Geschäftsführer mit altmodischem IT-Wissensstand.
Fachlicher Projektleiter: einer ohne A*sch in der Hose, dem die Pistole auf die Brust gesetzt worden war ("Entweder Du machst den Job, oder...") und welcher von Projektmanagement keinen und von Prozessmanagement kaum einen Schimmer hat.

Ergo Projektstand heute: IT geht vor Prozess. Traurigtraurigtraurig.

Montag, 17. Oktober 2011

Erster Eindruck

Nachdem ich meinem neuen Arbeitgeber knapp zwei Wochen in den Ohren lag, doch bitte bald beim Kunden und seinem großen Projekt vorstellig zu werden, konnte ich die für heute geplante Vorstellungsrunde schlecht absagen, nur weil ich mir übers Wochenende eine fiebrige Mandelentzündung eingefangen habe.....

Ich also hin. Freundliche Nasenlöcher gemacht bei der Projektleitung (Kunde), bei diversen Teilprojektleitungen (Kunde), bei Fachspezialisten (Kunde), denen ich was über Prozessmanagement beibringen soll und bei meinen eigenen Kollegen vom Beraterkonsortium.
Des weiteren Teilnahme am wöchentlichen Jour Fix des Beratergremiums.

Ich bin also recht gut herumgekommen heute.

Und so benebelt von irgendwelchen Medikamenten könnte ich gar nicht sein, um nicht mitbekommen zu haben, dass die Kacke da so richtig am Dampfen ist (pardon my french).
So eine komplett auf allen Ebenen grundüble, skeptische, klebrigmiese Stimmung, beim Kunden wie bei den Beratern gleichermaßen, habe ich in meinem Leben noch nicht erlebt.

Willkommen im echten Leben, Barty. Das wird zäh, so richtig zäh, fragt nicht nach Sonnenschein.

Donnerstag, 13. Oktober 2011

Ist ja gar nichts los hier heute

Kein Wunder, lese ich doch so Softwareerklärungssätze wie "Das Datenmapping auf Objektmodell ist im SIP über JAXP zu implementieren." (ich Betriebswirtin, nix IT) oder "Die Prozesslandkarte ist ein sehr wichtiges Kommunikationsinstrument, ihre Modellierung ist im BPM-Modellierungstool nur sehr eingeschränkt möglich." (Ja, ich stimme zu, sie IST wichtig! Wieso ist die Modellierung mit dieser Software für Prozessmodellierung dann nur sehr eingeschränkt möglich???) oder "The difference between the merge and the join connector is simple." (ich LIEBE es, wenn mir gesagt wird, dass etwas einfach ist, bevor ich überhaupt die Erklärung bekomme....) oder wo eine Testumgebung mit dem Wort "Sandkasten" benannt wird.....

jajajajaja, ich bin ja bereit zu lernen, ist ja schon gut, mit etwas Koffein und Zucker werden die Synapsen schon wachsen....

Dienstag, 11. Oktober 2011

Errrrrorrr!

We are sorry. There are no ibm.com accounts associated with the IBM ID and/or password entered. Some possible reasons are:
If you are a resident of Italy, your password may have expired.

Diese Fehlermeldung habe ich soebene erhalten, ungelogen.

Montag, 10. Oktober 2011

Ich lach schon wieder an den falschen Stellen

Beim Einlesen in meine neue Arbeitsmaterie über ein Wort gestolpert:
"Zustandsdiagramm".

Jo, da könnte ich so einiges, buntes zusammemmalen :-)

Die IT-Jungs verstehen den Witz leider nicht....

Freitag, 7. Oktober 2011

21

Macht es Sinn, einem Unternehmen 21 strategische Ziele zu verpassen?
Also mir sind das mindestens 15 zu viele, wer soll sich die denn merken......
Aber vielleicht braucht man in Österreich mehr Strategie als in Deutschland?

Was ist falsch an diesem Bild?

Beim Abspeichern eines Kontaktes im Mailprogramm meines neuen Arbeitgebers gibt es die Möglichkeit, dort auch eine Anrede abzuspeichern. Folgende Auswahlmöglichkeiten gibt es:


Da hinkt doch irgendwas hinterher, oder sehe ich das falsch?

bartynova

"Je länger man vor der Tür zögert, desto fremder wird man." (Franz Kafka)

.

Im happy I finally registered
If you want to obtain a good deal from this paragraph...
http://abouthealth.at/ (Gast) - 18. Sep, 06:31
DHL = Dauert Halt Länger
ich bins leid mit DHL da sitzt man zuhaus und wartet...
Bone (Gast) - 21. Dez, 12:55
zwei Koffen gehen auch
Hilfe beim Packen könnte es bedeuten einfach einen...
Fuchs (Gast) - 25. Apr, 19:01
ich habe ja eher "still"...
ich habe ja eher "still" Anteil genommen - wünsch...
Sternenstaub - 17. Feb, 18:21
Alles Gute wünsche...
Alles Gute wünsche ich dir. Und danke, dass du...
testsiegerin - 16. Feb, 15:37

Zufallsbild

moloko

Suche

 

Also bitte!

Hier geht's rein privat zu. Für extern Verlinktes übernehme ich keine Verantwortung. Fragen bitte an bartynova[at]gmx[punkt]de.

Status

Online seit 3921 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 18. Sep, 06:31

Wer da?

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page (summary)
xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB

Locations of visitors to this page

Arbeitswelt
Bullshit Bingo
Cat Content
Dies, Das, Dort
Emo
Essen
Geschlossene Kapitel
Gesungen
Lachdialoge
Me want
Musik
Notes to myself
Ösitanische Eindrücke
Stöckchen
T-Shirt-Sprüche
Traumbilder
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren